Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Emmering  |  E-Mail: gemeinde@emmering.de  |  Online: http://www.emmering.de/

1. Bürgerhauskonzert 2018

Samstag, 27. Januar, 20 Uhr

duo tuba & harfe
Besser ohne Worte
Lieder und Arien für Tuba und Harfe
Bürgerhauskonzert 1

Wir wissen, was Sie denken: Warum um alles in der Welt muss man Tuba und Harfe in ein Duo packen? Wie soll denn das bitte funktionieren? Aber schauen Sie doch mal: Sie haben ja schließlich auch geheiratet, oder? Sehen Sie, selbst die Evolution basiert auf der erfolgreichen Kombination der schier unvereinbaren Gegensätze.

2005 gründete sich im Zuge der Förderung durch die Bundesauswahl Junger Künstler des Deutschen Musikrates das duo tuba & harfe, bestehend aus Andreas Mildner (Soloharfenist des WDR RF Orchesters Köln und Universitätsprofessor an der MHS Würzburg) und Andreas Hofmeir (Universitätsprofessor für Tuba am Mozarteum Salzburg). In dieser höchst ungewöhnlichen Kombination spielen sie nicht nur originelle Bearbeitungen, sondern vergaben Auftragskompositionen an Komponisten aus der ganzen Bundesrepublik. Charakteristisch für ihre Konzerte ist es, dass ihre Instrumente nicht nur im Zusammenspiel, sondern auch einzeln vorgestellt werden. Mit diesen oft ungewohnten Höreindrücken lassen die Künstler das Publikum aber nie alleine, sondern führen anschaulich und mit viel Augenzwinkern durch Geschichte und Möglichkeiten ihrer Instrumente. Dass das ein Erfolgskonzept ist, belegen auch die letzten Jahre: Mittlerweile führten Konzerte die beiden in viele Länder und zu namhaften Festivals, darunter die Ludwigsburger Schlossfestspiele, das Schleswig-Holstein Musikfestival, das Festival Mitte Europa, das Internationale Harfenfestival in Rio de Janeiro und viel mehr. Mehrere Radiostationen übertrugen bereits ihre Musik.

 

Werke von Robert Schumann, Franz Schubert, Richard Wagner, Giacomo Puccini u.a.

 

Eintritt 20 Euro

Karten im VVK im Rathaus, Zimmer A 010

und an der Abendkasse

 

 

 

 

 

 

 

 

 

drucken nach oben