Förderprogramm "Fit for Work"

04. Mai 2020 : Staatliches Förderprogramm für Ausbildungsbetriebe, die auch schul- oder leistungsschwächeren Jugendlichen einen Ausbildungsplatz anbieten.

Mit „Fit for Work" fördert das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales diejenigen Ausbildungsbetriebe, die auch schul- oder leistungsschwächeren Jugendlichen einen Ausbildungsplatz anbieten.

Die Ausbildungsbetriebe können aus dem Programm „Fit for Work" einen Zuschuss in Höhe von monatlich 233,00 Euro für die Dauer von 22 Monaten, also insgesamt 5.126,00 Euro, erhalten. Mit dieser Förderung werden das zusätzliche Engagement und der zeitliche Mehraufwand des Betriebes bei der Ausbildung teilweise ausgeglichen.

Die „Fit for Work"-Förderung ist u. a. gedacht für Betriebe, die folgende Schülergruppen aufnehmen:

  • Schülerinnen und Schüler der Mittelschule sowie der Förderschule, die in diesem Jahr die Schule ohne Abschluss verlassen werden

  • Schülerinnen und Schüler aus Praxisklassen

  • Jugendliche an Mittelschulen und Förderschulen, die in diesem Jahr die Schule mit erfolgreichem oder qualifizierenden Abschluss der Mittelschule verlassen werden, aber noch keinen Ausbildungsvertrag abgeschlossen haben, weiterhin schulpflichtig sind und ab Herbst 2020 in speziellen Berufsschulklassen für Jugendliche ohne Ausbildungsplatz beschult werden (z. B. Berufsvorbereitungsjahr, JoA-Klasse). Die „Fit for Work"-Förderung soll diesen Jugendlichen ggf. auch die Chance eröffnen, das Übergangssystem vorzeitig zu verlassen und fördert daher Ausbildungsverhältnisse, die zwischen August 2020 und vor Ende des Jahres 2020 abgeschlossen werden.

  • Jugendliche, die nach Feststellung der Agentur für Arbeit - unabhängig vom Schulabschluss - auf Ausbildungsbegleitende Hilfen (abH) oder eine Assistierte Ausbildung (AsA) angewiesen sein werden, um die Ausbildung erfolgreich abschließen zu können

Weitere Förderhinweise sowie Informationen erhalten Sie unter https://www.stmas.bayern.de/berufsbildung/fitforwork/chance.php bzw. beim
Zentrum Bayern Familie und Soziales, Hegelstraße 2, 95447 Bayreuth
Tel.: (0921) 60 53 388 (täglich besetzt von 7:30 Uhr bis 12:00 Uhr)
E-Mail: esf@zbfs.bayern.de

Daneben ist unter http://www.bestellen.bayern.de/shoplink/10010648.htm ein Flyer bestell- bzw. downloadbar.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.